Sonntag, 11. September 1898

Am Abend läuft Frau Schäfer noch einmal zum Altrheinufer hinunter, mit einem letzten Fünkchen der Hoffnung, dass ein Müller, Fischer oder Ausflügler ein Lebenszeichen ihres Mannes mitbringen würde. Dann wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt.

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.