Sponsoren

Wer hat uns bei unserem Projekt ganz besonders unterstützt?

  • die „Stiftung Flughafen Frankfurt/Main für die Region“ mit der Zusage von 150.000 Euro, die die eigentliche Startphase Anfang 2008 einläutete. – Diese Zusage wurde am 10. Mai 2010 auf insgesamt 325.000 Euro (!) erhöht
  • Gemeindevertretung und Gemeindevorstand der Gemeinde Ginsheim-Gustavsburg (Bereitstellen eines Liegeplatzes, Schaffung des Zuganges zum Steg und nennenswerte Zuschüsse sowie jegliche ideelle Unterstützung)
  • Firma Bühler AG aus Uzwil/Schweiz, die im Jahre 1895 die „Urmühle“ ausstattete. Sie überwies einen Betrag von 20.000 Euro.
  • die Volksbank Mainspitze eG., die einen Betrag von 15.000 Euro bereitstellt.
  • der Architekt Gerhard Heidacker aus Bischofsheim, der Holzbaufachmann Michael Anspach aus Mainz-Kostheim sowie der Statiker Klaus Rohde aus Ginsheim, die die ihnen zustehenden Honorare ganz oder zum größten Teil gespendet haben.
  • alle Vereinsmitglieder mit ihren Beiträgen
  • viele weitere Helfer mit ihrer ehrenamtliche Mitarbeit bei dem Aufbau des Mühlenhauses, der Aufarbeitung der vorhandenen Maschinen und Geräte und bei deren Installation
  • Die „Schöne Mühle“ in Lollar-Salzböden (Überlassung der kompletten Mühlen-Innenausstattung)
  • Hessischer Landesverein zur Erhaltung und Nutzung von Mühlen e.V. (HLM) (Unterstützung bei der Ausführungsplanung und Bereitstellen von Bauteilen zur Innenausstattung)
  • Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung e.V. (DGM) (wie HLM in Gemeinschaftsarbeit sowie Hilfe bei dem Erstellen eines zeitgemäßen Ablauf- und Installationsplanes)
  • Mühlen-Bauhof Frille (Offenlegen der Erfahrungen aus dem Nachbau der Schiffmühle auf der Weser vor Minden)
  • Fachhochschule Wiesbaden, Fachbereich Maschinenbau in Rüsselsheim (Erarbeiten eines Computermodells einschl. Animation)
  • Deutsches Museum, München (Archivrecherche und Bereitstellen des Schiffsmühlen-Modells zur Vermessung)
  • die lokale und die überregionale Presse, die durch ihre Veröffentlichungen zum Finden von Unterlagen beitrug und unserem Projekt zu seinem Bekanntheitsgrad verhilft
  • und viele, viele weitere Institutionen, Redakteure, Firmen, Personen und sonstige Interessierte, die dieses Projekt verfolgen und in verschiedenster Art unterstützen.

Allen Genannten gilt ein herzliches Dankeschön. Denn ohne die breite Unterstützung und Motivation wäre die Realisierung eines solch großen Vorhabens nicht denkbar gewesen.

Neben den oben genannten Hauptsponsoren danken wir zahlreichen weiteren Unterstützern für größere und kleinere Spenden. Diese sind nachstehend in der Reihenfolge des Zahlungseingangs aufgelistet. Einige Spenderinnen und Spender möchten anonym bleiben; sie sind hier selbstverständlich nicht aufgeführt.

Treufried Preikschat, Bauschheim 100 €
Gabriele Fladung, Ginsheim 100 €
Michael Maurer, Ginsheim 150 €
Ulrike Oberhaus-Fundinger, Ginsheim 15 €
Karin und Sigi Nachtmann, Ginsheim 100 €
Arch.-Büro G. Heidacker, Bischofsheim 100 €
Ingrid Jabang, Ginsheim 50 €
Irmtraud Böhm, Ginsheim 20 €
Klaus und Gabi Rohde, Ginsheim 100 €
Klaus Arnold 100 €
Klaus Hug, Bischofsheim 200 €
Herta Krack, Ginsheim 30 €
Lothar Tabarelli 100 €
Irmtraud Boehm, Ginsheim 100 €
Prof.Dr. Wolfgang Giere, Taunusstein 100 €
Kurt Palm, Rüsselsheim 1.000 €
Ingeborg und Herbert Jack, Gustavsburg 150 €
Fit-Pro Center, Ginsheim 50 €
Gerhard Wagner, Ginsheim 20 €
ING-DiBa, Frankfurt 1.000 €
Gabi und Klaus Rohde, Ginsheim 300 €
Gemeinde Bischofsheim 1.000 €
Manfred Lux, Bischofsheim 100 €
Ulrike Oberhaus-Fundinger, Ginsheim 15 €
Gabi und Klaus Rohde, Ginsheim 100 €
Karin und Robert Kammer, Ginsheim 50 €
Betty und Wolfgang Olschyna, Ginsheim 100 €
Drehorgelspieler Robert Kammer, Ginsheim, Rainer Morbitzer, MZ-Kostheim, und Herbert Jack, Gustavsburg 820 €
Drehorgelspieler Klaus Wolf, Ginsheim, und Herbert Jack, Gustavsburg 150 €
Herbert Judzik, Flörsheim – für 1 Pfosten 100 €
Ehrhart Schäfer, Bad Godesberg 250 €
Hermann Marnett, Obernburg/Main – für 1 Fenster 1.000 €
Herta Krack, Ginsheim – für 1 Tür 800 €
Stadtwerke Mainz 250 €
Erika Lunia, Gustavsburg 100 €
Heidemarie und Hans Leoff, Bischofsheim – für 1 Fenster 1.000 €
Frank Schulz, Bischofsheim 100 €
Christine und Helmut Hilbig, Ginsheim – für 2 Fensterwechsel 100 €
Ingeborg und Günter Ferchow, Ginsheim – für 1 Fenster 1.000 €
Prof. Peter Fröhlich, Bad Homburg – für 1 Pfosten 100 €
Margit Kühner und A. Bern, Ginsheim – für 1 Fenster 1.000 €
Prof.Dr. Hans-Jürgen Holland, Darmstadt – für 2 Fensterwechsel 100 €
Manfred Luley, Ginsheim – für 1 Rähm 200 €
Ursel und Manfred Lux, Bischofsheim – für 1 Fenster 1.000 €
Helena und Klaus Wolf, Ginsheim – für 1 Fenster 1.000 €
Heimat- und Geschichtsverein, Bischofsheim – für 1 Fenster 1.000 €
Elke und Fritz Guthmann, Ginsheim – für 1 Tür 800 €
ÜWG – Überlandwerk Groß-Gerau 250 €
Hedwig Rued, Ginsheim 20 €
Reisegruppe Normandie 550 €
Ursula Reinheimer und Werner Dauborn, Bischofsheim – für 1 Rähm 200 €
Riedwerke Groß-Gerau 1.000 €
Heidemarie Guthmann, Ginsheim – für 1 Fenster 1.000 €
Helmut Böhm, Ginsheim 20 €
Zahnarztpraxis Dr.Andreas Adam, Gustavsburg – für 1 Deckenbalken 100 €
Familie Celil Adigüzel, Gustavsburg – für 4 kleine Pfosten 200 €
Erika Schwab, Ginsheim 200 €
Kadir Adigüzel, Gustavsburg – für 2 kleine Pfosten 100 €
Hans-Erwin Bonath, Wiesbaden – für 1 Fenster 1.000 €
Rudolf Hebel, Ginsheim – für 1 Fenster 1.000 €
Karin und Robert Kammer, Ginsheim – für 2 Schaufeln vom linken Wasserrad 300 €
ISUZU MOTORS Germany GmbH., Gustavsburg – für das Rolltor zum Bug 3.000 €
Norbert Rauch, Flonheim – für 1 Fenster 1.000 €
Franz Karl Jahres, Ober-Olm – für 1 Sparren 2.500 €
Gemeinnützige Baugenossenschaft Mainspitze eG., Ginsheim-Gustavsburg 250 €
Marianne Weg und Dr. Hans Kieser, Wiesbaden – für 1 Deckenbalken 100 €
Dr. Helmut Weiler, Mainz – für 1 Strebe 100 €
Paul Wurth Refractory Engineering GmbH., Mainz-Kastel – für das rechte Wasserrad 2.500 €
Stiftung Sparkasse Groß-Gerau 1.000 €
Herbert Brichta, Münster-Sarmsheim – für 1 Firstpfetten-Pfosten 150 €
OHF Hafen- und Flussbau GmbH., Au am Rhein 8.000 €
Ralf Schnitzler, Köln – für 1 Pfosten 100 €
Harald Stieglitz, Ginsheim – für 1 Fensterwechsel 50 €
Peter Müller, Ginsheim – für 1 Fistpfettenpfosten für Laura 150 €
Gabriele und Otmar Reinheimer, Gustavsburg – für 1 Pfosten 100 €
Ulrike und Dr. Herbert Goeldner, Oestrich-Winkel 50 €
Karl Franz Jahres, Ober-Olm – für 1 Sparren 100 €
Betty und Wolfgang Olschyna, Ginsheim 200 €
NN, Bischofsheim – für 1 Deckenbalken 100 €
Marianne Weg und Dr. Hans Kieser, Wiesbaden – für 1 Deckenbalken 100 €
Dres. Brigitte und Helmut Weiler, Mainz – für 1 Pfosten 100 €
Heidi und Reinhard Kayss, Ginsheim – für 1 Pfosten 100 €
Christel und Dieter Wassermann, Gustavsburg – für 1 Fensterwechsel 50 €
Pia und Zoe Winkelmann, Wiesbaden 40 €
Gisela und Walter Goertz, Wiesbaden – für 1 Firstpfettenpfosten 150 €
R. Lenk, Ginsheim 20 €
Gisela Stein 20 €
Helena und Klaus Wolf, Ginsheim 94 €
Friedrich Köbberling, Ginsheim 50 €
Erwin Schneider, Ginsheim – für 1 Andreaskreuz 500 €
Elke und Prof.Dr.Wolfgang Giere, Taunusstein – für 1 Pfosten 100 €
Jennifer Kayss, Ginsheim – für 1 Pfosten, klein 50 €
Heinz Tiemann, Bischofsheim – für 1 Pfosten, klein 50 €
Birgit Eichel, Gustavsburg – für 1 Pfosten 100 €
Bettina und Oliver Kammer, Ingelheim und Mainz – für 3 Schaufeln vom linken Wasserrad 450 €
Brigitte und Klaus Hug, Bischofsheim – für 1 Pfosten 100 €
Hildegard und Gerd Michaelis, Bauschheim – für 1 Rähm 200 €
Weingut Hamm, Ingelheim – für 1 Pfosten 100 €
Klaus Wierzbicki, Bischofsheim – für 1 Fenster 1.000 €
Monika Reber und Werner Noll, Nordenstadt – für 1 Pfosten 100 €
Werner Geier, Heidesheim – für 1 Rähm 200 €
Arne Tigler, Aidlingen – für 2 Andreaskreuze 400 €
Günter Asendorf, Bischofsheim – für 1 Deckenbalken 100 €
Mechthild und Ernst Roth, Mainz – für 1 Rähm 200 €
Dirk Schröfel, Gustavsburg 70 €
Leo Beitz, Mainz 20 €
Josef Kläser, Kadenbach – für 1 Fenster 1.000 €
Karin und Robert Kammer – für 1 weitere Schaufel vom linken Wasserrad 150 €
Wilfried Quedenfeld, Rüsselsheim – für 1 Pfosten, klein 50 €
Werner Geier, Heidesheim – für 1 Rähm 200 €
Eberhard Frieser, Ginsheim – für 1 Pfosten, groß 100 €
Helmut Lehr, Mainz – für 1 Schifter / Pfosten 100 €
Hedda Kittler, Ginsheim – für 1 Pfosten, groß 130 €
Isolde und Hans Ambach, Hochheim – für 1 Pfosten, klein 50 €
Karl-Heinz Engmann, Ginsheim – für 1 Pfosten, klein 50 €
Renate Engmann, Ginsheim – für 1 Pfosten, klein 50 €
Andrea Ludwig-Peters, Mainz – für 1 Rähm 202 €
Monika und Otmar Jahn, Gau-Bischofsheim – für 1 Gratsparren 100 €
Inge und Horst Raab, Ginsheim – für 1 Pfosten, groß 100 €
Bernd Schneider, Dietzenbach – für 1 Firstpfette 100 €
Naturfreunde Bischofsheim – für 1 Rähm + 1 Pfosten, groß 300 €
SKF Schweinfurt 6.000 €
Martin Schumacher, Bornheim 2.000 €
Ursula und Otmar Koch, DA-Wixhausen – für 1 Pfosten, klein 50 €
Heimat- und Verkehrsverein Ginsheim-Gustavsburg – für das Steinmahlwerk 10.000 €
SIBRE – Siegerlandbremsen GmbH., Haiger 2.500 €
Detlef Schwotzer, Groß-Gerau – für 1 Pfosten, groß 150 €
Flender-Gruppe, Düsseldorf 1.300 €
Brigitte Hespos-Hug und Klaus Hug, Bischofsheim – für 1 Rähm 200 €
Marion Menninger, Ginsheim – für 1 Pfosten, klein 50 €
Christine Hilbig, Ginsheim – für 1 Pfosten,groß 100 €
Reinhild Muris, Mainz 30 €
Gerhard Wagner, Ginsheim – für 1 Pfosten, groß 100 €
Heidrun Schröder-Weidner, Mainz – für 1 Rähm 200 €
Braun-Werft, Speyer 8.000 €
Jürgen Berg, Rüsselsheim – für 1 Rähm 200 €
Wilhelm Reibold, Ginsheim – für 1 Pfosten, groß 100 €
Michael Anspach, Mainz-Kostheim 4.500 €
Jürgen Petry, Mainz – für 1 Fenster 1.000 €
Norbert Haus, Bischofsheim – für 1 Pfosten, groß 100 €
Ute Hoffmann (geb. Gathmann), Heidelberg 50 €
ungenannt 50 €
A. + K. Bergner, Mainz 100 €
J. Leoff, Bischofsheim 100 €
O. Schleicher, Ginsheim 50 €
R. Eckhardt 50 €
J. Hubert 50 €
R. Hebel, Ginsheim 100 €
R. Dürrwang 100 €
R. Immenkötter 100 €
C. + H. Böttcher, Darmstadt 50 €
J. Hartmann 80 €
B. + M. Hermann, Darmstadt 50 €
K. + W. Wagner, Rüsselsheim 70 €
Dr. H. Freund 50 €
A. Pieper,Heyne, Gundersheim 50 €
R. + W. Siebrecht 100 €
D. Dahlinger 50 €
Dipl.-Ing U. Kuske 50 €
A. Wimmer 50 €
U. + H. Trein 50 €
Prof. Dr. B. Ganter 100 €
W. Wisslicen 150 €
E. Strauss, Hochheim 50 €
Dr. H.-J. Holland, Darmstadt 325 €
BBG Bischofsheim 4.300 €
C. Hilbig, Ginsheim 50 €
H. + G. Michaelis, Rüsselsheim 150 €