Samstag, 10. September 1898

Der leckgeschlagene Nachen von Heinrich Schäfer wird am Kasteler Ufer gefunden. Von dem Müller selbst fehlt jede Spur. Die Polizei ist ratlos, die Familie verzweifelt.

Mit einem Piano-Intermezzo „Zwischen Ratlosigkeit und Verzweiflung“
von Jochen Frickel

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.