Montag, 5. September 1898

Es ist heiß und schwül an diesem Nachmittag; ein Gewitter zieht auf. Zwei Mühlburschen schwitzen bei ihrer Arbeit. Plötzlich hören sie aus der Nachbarmühle den markerschütternden Todesschrei eines Menschen …

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.